Robert-Bosch-Breite 4
37079 Göttingen

Fon: 0551 50 471 0
Fax: 0551 50 471 20
Mail: info@goesped.de


An der Helme 28
99734 Nordhausen

Fon: 03631 43 37 6
Fax: 03631 43 37 77
Mail: ndh@goesped.de

Aktuelles


ACHTUNG: ab dem 01.01.2011 sind die neuen Incoterms 2010 gültig!!

Statt 13 Klauseln gibt es nur noch 11 Incoterms. Die Incoterms DAF, DES, DEQ und DDU
sind nicht mehr in den Incoterms enthalten. An deren Stelle sind die zwei neuen Klauseln
DAT und DAP getreten.
Bei der Klausel FOB gab es Änderungen hinsichtlich des Kosten- und Gefahrenübergangs.
Die Kosten und die Gefahr gehen nun erst nach der Verladung der Ware an Bord des
Schiffes im Verschiffungshafen vom Verkäufer an den Käufer über und nicht wie vorher beim
Überqueren der Schiffsrailing.
Bei CFR und CIF hat sich ebenfalls der Gefahrenübergang geändert. Der Gefahrenübergang von
Verkäufer auf Käufer findet nun auch erst nach Verladung der Ware an Bord des Schiffes im
Verschiffungshafen statt.
Auch die Gliederung der Klauseln hat sich geändert. Die Incoterms EXW, FCA, CPT, CIP,
DAP, DAT und DDP sind multimodal anwendbare Klauseln, die für jede Transportart
einsetzbar sind. Die Incoterms FAS, FOB, CFR und CIF eignen sich hingegen nur für den
Seetransport.
Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist den Lieferort genau zu benennen, um
Unstimmigkeiten zu vermeiden.


Beschreibung der Incoterms 2010

Für den Seetransport geeignete Klauseln:

FAS - Free alongside ship / frei Längsseite Schiff
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Käufer
Lieferort: Längseite des Schiffes in benanntem Verschiffungshafen
Kostenübergang: nach Verladen an Bord
Gefahrengübergang: nach Verladen an Bord


FOB - Free on bord / frei an Bord
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Käufer
Lieferort: Längseite des Schiffes in benannten Verschiffungshafen
Kostenübergang: nach Verladen an Bord
Gefahrengübergang: nach Verladen an Bord


CFR - Cost and freight / Kosten und Fracht
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: Längseite des Schiffes in benannten Verschiffungshafen
Kostenübergang: Bestimmungshafen
Gefahrengübergang: nach Verladen an Bord


CIF - Cost, insurance, freight / Kosten, Versicherung, Fracht
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: Längseite des Schiffes in benannten Verschiffungshafen
Kostenübergang: Bestimmungshafen
Gefahrengübergang: nach Verladen an Bord


Multimodal anwendbare Klauseln:

EXW - Ex works / ab Werk
Ausfuhrabfertigung: Käufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Käufer
Lieferort: genannter Lieferort
Kostenübergang: Lieferort
Gefahrengübergang: Lieferort


FCA - Free carrier / frei Frachtführer
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Käufer
Lieferort: Übergabe an den benannten Frachtführer
Kostenübergang: Lieferort
Gefahrengübergang: Lieferort


CPT - Carriage paid to / frachtfrei
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: Übergabe an den benannten ersten Frachtführer
Kostenübergang: Bestimmungsort
Gefahrengübergang: Lieferort


CIP - Carriage and insurance paid to / frachtfrei versichert
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: Übergabe an den benannten ersten Frachtführer
Kostenübergang: Bestimmungsort
Gefahrengübergang: Lieferort
Versicherung: durch Verkäufer einzudecken


DAP - Delivered at place / geliefert benannter Ort
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: benannter Bestimmungsort unentladen
Kostenübergang: Bestimmungsort
Gefahrengübergang: Bestimmungsort
Bestimmungsort: sollte so exakt wie möglich beschrieben werden


DAT - Delivered at terminal / geliefert Terminal
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Käufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: benanntes vereinbartes Terminal
Kostenübergang: benanntes Terminal (Lieferort)
Gefahrengübergang: benanntes Terminal (Lieferort)


DDP - Delivered duty paid / geliefert verzollt
Ausfuhrabfertigung: Verkäufer
Einfuhrabfertigung: Verkäufer
Abschluss des Frachtvertrags: Verkäufer
Lieferort: benannter Bestimmungsort unentladen
Kostenübergang: Bestimmungsort
Gefahrengübergang: Bestimmungsort


_______________________________________________________________________________